News & Aktuelles

Kindertheater - Lernen, ohne dass man es merkt

Wir spielen interaktives Kindertheater, weil es einfach Spass macht, und weil wir bei unseren kleinen Zuschauern richtig viel bewegen können.  Denn wir als Schauspieler nehmen live ständig Kontakt zu unserem jungen Publikum auf, und ermuntern sie, dazu Kommentare und Vorschläge zu machen und sich auch körperlich voll einzubringen.

 

Kulturelle Bildung

Neue Studien zeigen: Kindertheater leistet einen wichtigen Beitrag zur frühen kulturellen Bildung von Kindern. Denn das Theater ermöglicht es den Kindern, im Zuschauen und Miterleben ganz bei sich zu sein und durch die Identifikation mit den Figuren auf der Bühne mit Freude, Spaß, Spannung und Spiel neue Handlungsmöglichkeiten zu erfahren. Das alles geschieht mit Humor und Leichtigkeit - durch Geschichten die im Gedächtnis bleiben und die in der Tiefe berühren. Staunen, Lachen und Begeisterungsstürme - die Kinder, die das Kindertheater des Theaters Sturmvogel besuchen, kommen mit leuchtenden Augen aus der Vorstellung und sprudeln über von ihren Erlebnissen. Sie hatten nicht nur eine Menge Spaß - sie haben in dieser Stunde viel gelernt - ohne es zu merken.

 

Kompetenzen erwerben

 

Die moderne Hirnforschung zeigt uns seit einigen Jahren, wie Lernen gelingen kann. Jedes Mal, wenn wir uns im Zustand der Begeisterung befinden, kommt es im Gehirn zur Aktivierung der emotionalen Zentren und zur Ausschüttung von einem Cocktail an neuroplastischen Botenstoffen. Diese werden für die Bildung neuer Kontakte und für die Festigung und Stabilisierung all jener Verknüpfungen gebraucht, die im Hirn zur Lösung eines Problems oder zur Bewältigung einer neuen Herausforderung aktiviert worden sind. Damit unsere Kinder also ihr volles Lernpotenzial entfalten können, müssen wir sie unterstützen, ihre Kreativität, Lebensfreude, Entdeckerlust und Gestaltungskraft zu wecken und erhalten. Und dazu leistet Kindertheater einen wichtigen Beitrag.                                  

 

Bauernhof als Erfahrungsraum

So kommt zum Beispiel die kleine, etwas schüchterne Luca auf den singenden Bauernhof, und lernt dort gemeinsam mit den Kindern, alle Herausforderungen zu meistern. Das Handy wegzulegen und reale Erfahrungen zu machen.  Alle gemeinsam lernen melken, sehen, wie man mit Angebern wie Gockel Konstantin fertig werden kann, und erleben, dass man aus Gemüse sogar Musikinstrumente basten kann.

 

 Ohne erhobenen Zeigefinger

Besonders wichitg ist uns, dass das spielerisch passiert- nichts ist schlimmer als vordergründige Pädagogik a la „Umweltkasper“. Die langweilt und nervt- wir wollen begeistern, und schaffen das auch- zumindest wenn man der Presse glaubt. Vor kurzem  schrieb  zum Beispiel die „Südwestpresse“:

"Abermals stellten beide Akteure ihr beispielloses Talent an Schauspiel- und Ausdruckskunst, an Mimik und Gestik mit Freude und Energie unter Beweis. Kreative Kostüme, passende Musik, durchdachtes Equipment sowie das untrügliche Wissen, was Kinder lieben und wie man sie zum Lachen und Staunen bringt. Kaum eine Szene, in der die Begeisterung im Saal nicht spürbar und Langeweile ein Fremdwort war. Kurzum: das Theater Sturmvogel hat‘s einfach drauf." Südwestpresse

 

Please reload

07071-146 12 82

0176- 805 26652

info@theatersturmvogel.de

  • Facebook Theater Sturmvogel
  • Twitter Theater Sturmvogel
  • YouTube Theater Sturmvogel
  • Pinterest Theater Sturmvogel
  • Instagram Theater Sturmvogel

Impressum

Theater Sturmvogel GbR

Reutlingen
Sandra Jankowski 
& Frank Klaffke

Verantwortlich:

Webmaster Frank Klaffke

Theater Sturmvogel Büro

Derendinger Str. 41, 72072 Tübingen

T: 07071- 146 12 82
mobil: 0151- 505 485 10

www.theatersturmvogel.de